SONST"Betzavta"

"Betzavta" Demokratietraining

Vom 09. - 13.08.2017 fand in der Jugendbildungsstätte Burg Hoheneck in Ipsheim das "Betzavta" Demokratietraining statt

Doch was bedeutet "Betzavta" überhaupt?

Betzavta ist hebräisch und bedeutet so viel wie "Gesellschaftliches Zusammenleben leben und gestalten". 1986 wurde nach einem Anschlag auf den Friedensaktivisten "Emil Greenzweig" das Friedensinstitut "Adam Institute for Democracy and Peace" in Jerusalem gegründet, um sich für ein besseres demokratisches Miteinander unter freiheitlichen Grundsätzen einzusetzen. 1988 entwickelte das Istitut das Trainingsprogramm "Betzavta", das durch unmittelbares und emotionales Erleben grundlegende persönliche Kompetenzen zu den Inhalten Vielfalt, Demokratie und Toleranz fördert. 1996 wurde das Programm für den europäischen Raum adaptiert und ist heute ein international bekanntes demokratiepädagogisches Programm.

In den fünf gemeinsamen Tagen beschäftigen wir uns in den unterschiedlichsten Aktivitäten mit verschiedenen Fragestellungen:

Wie fällen wir Entscheidungen?
Wie gehen wir dabei mit anderen Meinungen, Interessen oder Minderheiten um?
Wie lösen wir Konflikte nach demokratischen Prinzipien?
Was ist die Basis für diese Prinzipien?



Hier könnt ihr ein paar Fotos sehen, um einen Eindruck von den fünf Tagen zu gewinnen:

Betzavta Stuhlkreis
Nach der Ankunft in Ipsheim gab es zunächst ein paar Warm Ups und Spiele zum Kennenlernen bis wir uns dann später dem Thema "Demokratie" annäherten.

Betzavta Demokratietraining


Betzavtatraining Sitzkreis


Betzavta Kürbisspiel
Hier zum Beispiel sollte die Gruppe einen Kürbis teilen, doch das war nicht so einfach wie es vielleicht klingt!
Denn jeder aus der Gruppe wollte den Kürbis und jeder aus der Gruppe wollte etwas anderes mit oder aus ihm machen.

Betzavta Stuhlkreis
Wie gehen wir mit unterschiedlichen Interessen um? WIe lösen wir gemeinsam Probleme und treffen Entscheidungen? Wie das gehen könnte und welche Herausforderungen dahinterstecken konnten die Teilnehmer*innen bei dieser Aktivität hautnah erleben.

Betzavta Spaßfoto
Der Spaß blieb natürlich nie auf der Strecke!!


Betzavta Abendgestaltung
Die Abende konnten von den Teilnehmern selbst gestaltet werden. So gab es die Möglichkeit Billard, Vollyball, Fußball, Tischtennis oder Basketball zu spielen. Außerdem bot die Jugendbildungsstätte noch die Möglichkeit zu Kegeln oder ein Lagerfeuer zu machen.

Betzavta Abendgestaltung
Es wurde auf jeden Fall viel gespielt, getanzt und gesungen!

Betzavta Zugfahrt
Am Samstag ging es dann mit dem Zug nach Bad Windsheim.

Betzavta Freilandmuseum
Dort besuchten wir das fränkische Freilandmuseum und machten eine Zeitreise in die Vergangenheit.

Betzavta Freilandmuseum 2
Nach einer kleinen Stärkung besichtigten wir die bis zu 700 Jahre alten Gebäude, Bauernhöfte, Schulen, Handwerkshäuser, Mühlen, Schäferein, ..

Betzavta Freilandmuseum 3


Betzavta Freilandmuseum 4



Betzavta Freilandmuseum


Betzavta Freilandmuseum 5
Auch Schafe, Kühe, Hühner, Hasen und Pferde konnten wir bei unserm Besuch entdecken.

Betzavta Grillabend
An unserem letzten gemeisamen Abend gab es noch ein Grillfest mit Lagerfeuer und vielem mehr!

Betzavta Gruppenfoto

Leider sind die fünf Tage viel zu schnell vergangen! Deshalb freuen wir uns schon auf ein gemeinsames Wiedersehen mit den Teilnehmern!