SONSTProjektpräsentation Malteser FoBi

Projektpräsentation
bei der Malteser-Fortbildung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit
am 2.12.2017 auf Schloss Hirschberg

Welche Sicht haben geflüchtete Jugendliche selbst auf ihre Lebenslage?
Was sind ihre Erfahrungen, ihre Bedarfe, welche Perspektiven haben sie selbst auf ihre Zukunft?
Diesen Fragen sollte an einem Fortbildungstag der Malteser nachgegangen werden.
Dazu waren Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis geladen.​
Nach einem Vortrag von Herrn Bernd Holthusen zum Forschungsprojekt des Deutschen Jugendinstituts (DJI),
das sich mit den Lebenslagen und Integrationsprozessen aus der Perspektive junger Geflüchteter befasst,
waren wir an der Reihe, unser Projekt vorzustellen.
Dafür haben wir Jugendpflegerinnen uns Hilfe geholt: Fünf Jugendliche aus der Projektgruppe
waren dabei und berichteten kompetent von unserem Projekt.

Jugendreferenten 2

Unsere Jugendreferenten

Jugendreferenten

Leah, Yahya, Ibsa, Mahmud und Said.
Sehr sympatisch, mutig und klug haben sie unser Projekt vorgestellt.

Betzavta-Runde
Nach dem Vortrag haben wir noch eine Betzavta-Übung zum Thema Mehrheiten-Minderheiten gemacht.