Sie befinden sich hier: Start > Veranstaltungen > Internationales > Back to the Roots
SONSTBack to the roots
Deutsch-französische Jugendbegegnung "Back to the roots"


"Back to the roots" hieß es für 13 neugierige und interessierte Jugendliche und junge Erwachsene in den Sommerferien 2014. In der Nähe der französischen Kleinstadt Redon lebten die deutschen und französischen Teilnehmer dieses Motto auf einem Campingplatz, mitten in der Natur. Die Idee für die Jugendbegegnung erarbeiteten Teilnehmer des internationalen Projektes "Ready-Steady-Europe!", das 2013 in Eichstätt stattfand.
Acht Tage lang beschäftigten sie sich mit Themen wie der nachhaltigen Ernährung, dem verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und globalen ökologischen Zusammenhängen. Dies geschah mittels theaterpädagogischen Methoden und zahlreichen Ausflügen. So besuchte die Gruppe ein ökologisches Gartenprojekt und ein Slow-Food-Restaurant, traf einen nachhaltig und ökologisch wirtschaftenden Kleinbauern, kochte mit selbstgesammelten Pflanzen,  führte eine Radiodebatte über nachhaltige Ernährung und lernte die Umgebung bei einer botanischen Wanderung genauer kennen.
Besonders die Frage, wie jeder Einzelne mehr Nachhaltigkeit in seinen Alltag integrieren kann, beschäftigte die Teilnehmer. Am letzten Tag zeigten die Teilnehmer bei einem gemeinsam organisierten Abschlussevent, was sie während des Projektes alles erarbeitet und gelernt haben. Sowohl deutsche, als auch französische Teilnehmer waren so begeistert, dass ein Nachfolgeprojekt dringend erwünscht ist, dann evtl. unter Beteiligung weiterer Partnerländer.


Nachbericht EK

BTR Baum

BTR Brombeeren

BTR Wildkräutersalat

BTR Pflanzen sammeln

Feuer

Nacht

Back to the Roots

BTR Radio