Sie befinden sich hier: Start > Wichtiges für Jugendleiter > Arbeitshilfen
SONSTArbeitshilfen


Lebensmittelinformationsverordung (LMIV)

Im Zuge der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) müssen bestimmte Stoffe, die Allergien oder Unverträglichkeiten verursachen können, angegeben werden. Dies gilt sowohl bei verpackter, als auch bei unverpackter Ware. Auch in Verkaufsstätten muss es einen deutlichen Hinweis darauf geben. Allgemeine Informationen zur LMIV findet Ihr
hier.

Informationen zu den Ausnahmen, wie der gelegentliche Umgang mit Lebensmitteln und der Verkauf durch Privatpersonen (z. B. bei Wohltätigkeitsveranstaltungen), findet Ihr hier.

Wir haben für euch Vorlagen erarbeitet, die ihr zur Kennzeichnung der Inhaltsstoffe bei Veranstaltungen verwenden könnt. 

Tabelle allergene Stoffe PDF
Tabelle allergene Stoffe EXCEL
Vorlagen allergene Stoffe



 

 

 

 

Notfallmanagement in Jugendfreizeiten

Es ist ein Albtraum für jede Gruppenleiterin, jeden Gruppenleiter, wenn eine Notfallsituation in einer Jugendfreizeit eintritt. Doch auch hierfür kann man sich vorbereiten: ein eigens aufgestelltes Notfallkonzept im Vorfeld einer Veranstaltung gibt allen Beteiligten Sicherheit, wenn was passiert.

Die Jugendbildungsstätten Bayern haben ein Konzept für das Management in Notfällen in Jugendfreizeiten herausgebracht: http://www.jugendbildungsstaetten.de.






Internationales Kochbuch

Aus der Jugendbegegnung "InterNatureNet" ist das International Cookbook entstanden. Dort sind viele verschiedene Rezepte aus unterschiedlichen Ländern zu finden, zudem enthält es auch Anleitungen zur Herstellung von Naturkosmetik. Die Rezepte sind einfach gehalten, gut geeignet für große Gruppen und lassen auch noch Raum für eigenen Ideen und Kreationen. Also schaut hinein und lasst euch inspirieren!